Stylische Hochsteckfrisuren - FRISURENSTUDIO REITER

Sie ist die Königin der Haarmode – denn die Hochsteckfrisur gilt als wahrer Blickfang. Aus diesem Grund ist diese stylische Steckfrisur gerade auf Hochzeiten sehr beliebt. Doch auch in Berufsleben und Alltag können Sie mit hochgesteckten Haaren neue Akzente setzen. Wie, verrät Ihnen unsere Auszubildende Hair-Stylistin und Expertin für Hochsteckfrisuren Zaira Veliev, die von Hessens Friseurhandwerk mit dem zweiten Platz für die schönste Brautfrisur ausgezeichnet wurde. Hierzu nochmals herzlichen Glückwunsch vom gesamten REITER-Team. Wir sind stolz auf dich, Zaira!

Die richtigen Anlässe für eine Hochsteckfrisur

Wohl jeder weiß, wie hübsch eine Hochsteckfrisur an einer Hochzeitsbraut aussieht. Warum sollten sie also nicht auch Ihren Arbeitsalltag bereichern? „Ihre Kollegen werden große Augen machen und Sie ganz anders ansehen und ansprechen, wenn Sie mit einer Hochsteckfrisur am Arbeitsplatz erscheinen“, so die Meinung von Zaira. Lässig oder rockig frisiert im Messy-Look ergänzen Hochsteckfrisuren auch gewöhnliche Berufskleidung und wirken keinesfalls deplatziert. „Lassen Sie beispielsweise am Pony eine schicke Strähne frei oder toupieren Sie die Haare des Hinterkopfes ein wenig. Das lockert Ihre Frisur ungemein auf“, lautet Zairas Tipp. Auch auf stilvollen Feiern oder romantischen Rendezvous machen Sie mit einer Hochsteckfrisur alles richtig. Unsere Expertin für Hochsteckfrisuren verrät: „Mit hübschen Haar-Accessoires versehen werden alle Augen auf Ihnen ruhen.“ Es bedarf keinem außergewöhnlichen Anlass, um den Tag mit einer stylischen Steckfrisur zu durchleben. Eine Hochsteckfrisur fühlt sich einfach attraktiv an und bereitet Ihnen auch an ganz normalen Tagen viel Freude.

Was für eine Hochsteckfrisur benötigt wird

Für eine schöne Hochsteckfrisur sind lange Haare zwar vorteilhaft, jedoch nicht entscheidend. „Ein guter Friseur kann selbst aus halblangen Haaren wundervolle Frisuren kreieren – beispielsweise mit Haarteilen oder einer Vergrößerung des Volumens“, so Zaira. Es gibt beispielsweise sehr schöne Haarteile aus Echthaar, die nach Belieben umgefärbt und bearbeitet werden können und sich dadurch perfekt ins Haar integrieren. Wie unsere Hochsteckexpertin erklärt, wirken sich selbst die Strukturbildung sowie die Wachstumszyklen des Haares nicht maßgeblich auf das Ergebnis aus. „Natürlich spielen diese Dinge eine bedeutende Rolle beim Stecken der Frisur, können aber mit etwas Mehraufwand und Materialeinsatz problemlos ausgeglichen werden“.

Diese Hochsteckfrisuren passen zu Ihrer Gesichtsform

Hochsteckfrisuren passen auch zu verschiedenen Gesichtern, denn sie können in den verschiedensten Varianten gesteckt werden und so zu jedem Alter und Anlass sowie zu jeder Haarstruktur und Gesichtsform passen. Auch für Ihr Gesicht finden wir garantiert die Richtige.

  • Längliches Gesicht
    Bei einer länglichen Gesichtsform empfiehlt es sich, keine zu hohe Hochsteckfrisur zu wählen. Schließlich kann das Gesicht dadurch noch länger wirken. Es ist besser, mehr Volumen an den Seitenpartien herzustellen.
  • Rundes Gesicht
    Hier sollte das Haar locker zurückgesteckt werden. Einzelne Strähnen dürfen gerne ins Gesicht fallen, um dem Gesicht Kontur zu verleihen.
  • Hohe Stirn
    Das Haar sollte das Gesicht bei einer hohen Stirn raffiniert umspielen, gerade im Bereich der Stirnpartie. Mit einfachen Tricks kann zudem der hohe Haaransatz geschickt kaschiert werden. Passend dazu empfehlen sich Haaransatzspray, auf die Haarfarbe abgestimmte Lidschatten, matte Bronzing-Puder sowie nicht zu schmal gezupfte Augenbrauen.
  • Prägnante Ohren
    Es gibt eine Vielzahl an Hochsteckfrisuren, die Ohren geschickt überdecken können. Hierzu zählen seitlich geflochtene Frisuren wie Nackenknoten oder locker fallende Strähnen.

So lange sind Hochsteckfrisuren haltbar

Die Haltbarkeit von Hochsteckfrisuren ist abhängig von der gewählten Variante sowie der eingesetzten Materialien wie Haarnadeln, Haarlack, Haarspray. Bei einem Spray oder Lack mit der Haftungsstufe 5 kann die Frisur beispielsweise mehrere Tage lang halten. „Hochsteckfrisuren sind allerdings nicht für längere Zeiträume vorgesehen“, erläutert Zaira, denn „vielmehr erfüllen sie ihren Zweck an einem besonderen Tag oder Abend.“

Was Sie zu einer Hochsteckfrisur tragen können

Die Wahl der Ohrringe

Um eine Hochsteckfrisur perfekt abzurunden, empfehlen sich diverse Accessoires. Für Zaira sind bei offenen Haaren kurze, zierliche Ohrringe ideal. „Alles andere würde sich bloß in den Haaren verheddern.“ Dagegen eignen sich mittellange Ohrringe sehr gut für halboffene Brautfrisuren. Bei schlichten Hochsteckfrisuren dürfen Sie hingegen „ganz, ganz tief in die Schmuckkiste greifen und große, opulente Ohrringe tragen“, so Zaira. In letztem Fall sollte eventuell besser auf eine Kette verzichtet oder eine eher filigrane Variante gewählt werden. „Dies ist aber von Fall zu Fall unterschiedlich“, weiß unsere Hochsteckexpertin und ergänzt: „Es ist wichtig, dass der Gesamteindruck stimmig ist“.

Die richtigen Blumen

Ein gern verwendetes Accessoire zu festlichen Anlässen ist der Blumenschmuck. Hier empfehlen sich sowohl echte als auch Seidenblumen. „Beides hat Vor- und Nachteile“, erklärt Zaira. „Echte Blumen wirken natürlich, sehr edel und frisch und können als Blumenkränze oder einzelne Blüte ins Haar gesteckt werden“. Dass echte Blumen im Laufe des Tages verwelken und an Schönheit einbüßen, ist hingegen ein Nachteil. „Dann müssen die Blumen rechtzeitig entfernt oder durch neue ersetzt werden“, so unsere ausgezeichnete Brautfriseurin. Dieses Problem besteht bei Seidenblumen nicht. Allerdings besitzen diese nicht diese frische, natürliche Wirkung. Für welche Blumen Sie sich auch entscheiden, für Zaira ist eines ganz wichtig: „Verwenden Sie generell nicht ganz aufgeblühte Blumen mit kleineren Blättern. Diese ergänzen die Hochsteckfrisur am besten.“

Komplett anderer Look mit Haarbändern

Ein weiterer Styling-Tipp sind Haarbänder. Diese können den Look komplett verändern. „Ob sommerlich gestylt oder elegant und formell, eine Hochsteckfrisur mit Haarband wertet jedes Styling auf“, erläutert Zaira. „Wenn man sich für das Haarband als Highlight des Outfits entscheidet, kann man den übrigen Schmuck reduzieren“, ergänzt sie. Für einen romantischen Look empfehlen sich beispielsweise mit Blumen und Perlen bestickte Haarbänder. Zaira empfiehlt, dass man im Vorfeld überlegen sollte, worauf man den Akzent setzen möchte. „Vergewissern Sie sich vorab, ob Sie lieber Schmuck oder ein Haarband tragen möchten. Nach dieser Entscheidung können Sie viel einfacher kombinieren.“

Probieren Sie es aus

Gerne beraten wir Sie, welche Hochsteckfrisur am besten zu Ihrem Typ passt. Von einer eher dezenten Variante bis zum formvollendeten Kunstwerk sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Übrigens können Sie ab sofort und zu jederzeit einen Friseur-Termin online bei einem Hair-Stylisten Ihrer Wahl vereinbaren. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Zaira und das komplette REITER-Team freut sich auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.