Herbst-Frisuren 2017 - FRISURENSTUDIO REITER

Im Goldenen Oktober zeigt sich der Herbst oft von seiner besten Seite. Wenn strahlender Sonnenschein auf buntes Blattwerk trifft ist der Anblick einfach wundervoll. Und passend zu den lichter werdenden Baumkronen gilt auch bei den Frisurentrends: Weniger ist mehr! Das zeigen die Herbst-Frisuren 2017, bei denen kurze und mittellange Frisuren voll im Trend liegen.

Entdecken Sie die schönsten Herbst-Frisuren

Der Beginn einer Jahreszeit ist immer ein toller Anlass, frisurentechnisch etwas Neues auszuprobieren. Gerade im windigen Herbst ist es nicht nur praktisch, seine lange Haarmähne zu stutzen, sondern auch stilistisch sehr angesagt. Bei den Haarfarben sind natürliche Töne Trumpf. Warme Farben wie goldbraune Colorationen und weiche Farbverläufe sind genau das Richtige für die herbstlichen Monate.

Freche Kurzhaarschnitte und Frisuren für mittellange Haare

Ob Kurzhaarfrisur oder mittellange Haare: Mit beiden Varianten liegen Sie im Herbst goldrichtig und sind letztlich eine Frage des Typs. Der raspelkurz geschnittene Buzzcut ist besonders pflegeleicht und bringt das Gesicht wundervoll zur Geltung. Allerdings empfiehlt sich die schöne Herbstfrisur nur für sehr weibliche Gesichtszüge. Bei eckigeren Gesichtsformen kann sie leicht burschikos wirken. Möglicherweise passt auch ein kurzer Boxbob mit Pony gut zu Ihnen. Bei dieser Frisur enden die Seitenpartien kurz unterhalb des Kinns. Zusammen mit einem dichten Pony ist der kurze Bob ein echter Blickfang, der insbesondere bei länglichen Gesichtsformen toll aussieht. Trägerinnen von feinem Haar dürfen sich über mittellange Stufenschnitte freuen, die im Herbst hoch im Kurs stehen. Die Haarlängen reichen in etwa bis zu den Schultern und die Deckhaare bis zum Kinn. Ein einfacher Schnitt, der mit Stylingspray in Form gebracht wird.

Wellige Frisuren – nicht akkurat, aber voll im Trend

Mittelange Haare lassen sich auch wunderbar zu sogenannten „Half-up-Frisuren“ hochstecken. Dieser Look macht gerade bei welligen Haaren sehr viel her. Grundsätzlich geht der Trend weg von sehr akkuraten Schnitten. Naturwellen und wilde, leicht zerzaust wirkende Syles sind derweil richtig angesagt. An Lässigkeit nicht zu übertreffen ist beispielsweise der Fransenschnitt. Bei dieser modischen Frisur für mittellanges Haar werden die Deckhaare fransig geschnitten, was der Frisur Extravolumen verleiht. Wer mit natürlichen Locken gesegnet ist, kann diese im Herbst als wilden, kurzen Bob tragen. Glattes kinn- oder schulterlanges Haar kann hingegen mit einem Glätteisen oder Lockenstab zu sogenannten Beach Waves frisiert werden. Dieser ansehnliche Wellenlook bringt Strandflair in den herbstlichen Alltag.

Tiger Eye und Root Shadow – warme Farben und weiche Verläufe

Schimmernde Farben, welche an den namensgebenden goldbraunen bis goldgelben Tigeraugen-Edelstein erinnern, sind die Vorlage für Tiger Eye – dem Colorationstrend für den Herbst 2017. Übrigens wird dem Edelstein nachgesagt, seinen Träger zu beschützen und dessen Selbstbewusstsein zu stärken. Wir sind der Ansicht, dass eine schöne Coloration mit Tiger Eye zumindest letzteres tatsächlich bewirken kann. Ein weiterer Farbtrend im Herbst heißt Root Shadow, welcher für weiche Farbübergänge von der Wurzel an steht. Die natürlichen Abstufungen wirken wie aus einem Guss und können sowohl heller als auch dunkler als die restlichen Haare getragen werden.

Metallic-Haarfarben – schillerndes „Silver Hair“ aus der Fashionwelt

Während Natürlichkeit bei Tiger Eye und Root Shadow im Vordergrund stehen, schlagen die Metallic-Haarfarben – auch Granny Hair oder Silver Hair genannt – in eine andere Kerbe. Beim Metallic Hair handelt es sich nämlich um eine Colorationstechnik, die auf den Laufstegen der Fasion- und Beautywelt bekannt geworden ist und dementsprechend Aufmerksamkeit erzeugt. Die Haare werden hierbei so coloriert, dass sie an Opale, Zinn oder Silber erinnern und einen besonders schillernden Look erhalten. Wenn Sie also Lust auf etwas völlig Anderes und Neuartiges verspüren, sind Metallic-Haarfarben genau das Richtige für Sie.

Ihre Herbstfrisur im FRISURENSTUDIO REITER

Wie Sie sehen, sind die Herbst-Frisuren 2017 garantiert nicht langweilig und grau. Wilde, rockige und natürliche Frisuren und Farbtöne warten darauf, von Ihnen getragen zu werden. Es mag etwas Mut erfordern, sich von seinem langen Haar zu trennen. Allerdings bringt es auch richtig frischen Wind in den Alltag, wenn man einmal etwas Neues ausprobiert. Frisuren sind schließlich vor allem eines – Kopfsache! Gerne steht Ihnen unser Team in einer Typberatung zur Seite und findet mit Ihnen einen Look, der garantiert zu Ihnen passt. Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie einen Online-Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.