Richtige Pflege für Haare mit Extensions

Haarverlängerungen und Haarverdichtungen halten ca. sechs Monate. Wenn sie beim Profi angebracht worden sind und man bestimmte Kleinigkeiten beachtet, besteht die neue Haarpracht jede Alltagssituation. Damit sie überdies langanhaltend schön und natürlich wirkt, kommt es natürlich auf die richtige Pflege an. Hier berät Sie Ihr FRISURENSTUDIO REITER  gerne.

Extensions brauchen spezielle Bürsten

Lassen Sie sich von Ihrem Friseur beraten, welche Bürste in Frage kommt, denn die Haare sollten nicht mit herkömmlichen Bürsten gekämmt werden. Spezielle Bürsten für Haarverlängerungen sollten unterschiedlich lange Bürsten haben. Auch dann bedarf es sehr sorgfältiges und schonendes Bürsten. Hierzu sortieren Sie zwei- bis dreimal täglich Ihre Haare vom Ansatz her bis zur Haarspitze und kämmen Sie sie in vorsichtigen Bürstenstrichen durch.

Auf ölhaltige Pflegeprodukte achten

Nach dem Friseurbesuch sollten Sie Ihre frisch eingearbeiteten Extensions 24 Stunden „in Ruhe lassen“ und keinesfalls waschen. Achten Sie überdies auf geeignete Pflegeprodukte. Denn da die Haarverlängerungen nicht direkt mit der Kopfhaut verbunden sind und nicht von dieser ernährt und regeneriert werden, brauchen die Extensions insbesondere ölhaltige Pflegemittel. Oftmals lohnt es sich,  in Afro-Shops nach solchen Produkten zu fragen. Bitte verwenden Sie in jedem Fall keine alkoholhaltigen Styling-Produkte oder aggressiven Haarverlängerungsshampoos bzw. Antischuppenshampoos! Fragen Sie Ihren Friseur, wenn Sie sich bei der Wahl Ihrer Pflegeprodukte unsicher sind.

Der schonende Waschgang

Auch beim Waschen und Trocknen Ihrer Haarverlängerung oder Haarverdichtung ist Sorgfalt angesagt. Überstrapazieren Sie Ihre Verbindungsstellen nicht. Deshalb waschen Sie Ihre Haare nicht über den Kopf. Zu einer guten Pflege Ihrer Haare gehört regelmäßiges Waschen, ca. zwei- bis dreimal in der Woche, um eine eventuelle Verfilzung Ihrer Extensions durch Stylingrückstände zu vermeiden.

Nach dem Waschen keinesfalls trocken rubbeln! Drücken Sie Ihre Haare stattdessen sanft mit dem Handtuch aus. Anschließend mit einem grobzinkigen Kamm oder einer Haarverlängerungsbürste auskämmen.

Falls Sie Ihre Haare trockenfönen möchten, sollte der Fön nicht zu heiß eingestellt sein (sonst könnten die Verbindungsstellen zu weich werden). Fönen Sie als erstes an Ihrer Kopfhaut, damit der Ansatz trocken wird.

Vor dem Schlafen trocken legen

Bitte gehen Sie nicht mit feuchten oder nassen Haaren Schlafen. Bevor Sie sich ins Bett legen, sollten Ihre Haare vollständig trocken sein. Um Verfilzungen zu vermeiden, ist es außerdem ratsam, nicht mit offenen Haaren zu schlafen, sondern sie zu einem Zopf zu flechten.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an das Team vom FRISURENSTUDIO REITER.

2 Kommentare » Schreiben Sie ein Kommentar

  1. Hey….
    Hab mir vor 3 Tagen Extensions rein machen lassen, nur ist mir sofort aufgefallen sobald ich die Haare offen tragen möchte….. (was ja der Hauptgrund war) verfilzen Sie innerhalb weniger Minuten!!! 🙁
    Was kann ich tun????? Bitte um schnelle Antwort. 🙁

    • Hallo Wencke,
      das können wir leider nicht pauschal beantworten, da wir die Haarqualität Deiner Verlängerung nicht kennen. In unseren Studios benutzen beispielsweise ausschließlich hochwertige Echthaarstähnen von Great Lengths.
      Du kannst gerne jederzeit in einem unserer Salons vorbeischauen. Dann können wir uns die Sache näher anschauen und eine Lösung finden. Ruf einfach kurz bei uns an.
      Liebe Grüße,
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Benötigte Felder sind mit * markiert.